Ponykurs 1 - Zwergenkurs (ab ca. 3 Jahre)
 
Die Kinder werden in kleinen Gruppen bis zu vier Kindern an den Umgang mit dem Pony herangeführt. Zunächst wird das Putzen des Ponys erlernt. Hierbei geht es natürlich nicht darum das Pony auf Hochglanz zu polieren, sondern zu lernen wie man sich Pferden gegenüber verhält, nähert und sie pflegt. Schon beim Hufe auskratzen erfahren die Kinder eine große Selbstbestätigung, wenn ein so großes Tier ihren Anweisungen folgt. Beim Bürsten und Striegeln können die Kinder die Nähe zum Tier genießen, können fühlen wie sich das Fell und die Mähne eines Ponys anfühlt.  Auch die Fütterung, Gesundheit und der Umgang mit der Ausrüstung des Ponys wird erklärt und geübt. Es fließt während des Unterrichts immer wieder für die Kinder unbemerkt Theorie mit ein, damit die Kinder auch von Anfang an ein Verständnis für ihre vierbeinigen Gefährten entwickeln können.
Es ist wichtig, dass "Warum" zu verstehen um später selbständig und eigenverantwortlich handeln zu können und um ein Gefühl für das Lebewesen Pferd entwickeln. Die Kinder müssen auch lernen, dass ein Lebewesen ein hohes Maß an Verantwortung in Bezug auf das Wohlbefinden, die Gesundheit, die Pflege und der Haltung bedarf.

Im nächsten Schritt wird das Führen des Ponys auf dem Reitplatz erlernt. Die Kinder üben nacheinander das Pony in alle Richtungen, auf verschiedenen Hufschlagfiguren zu führen und zum Anhalten zu bewegen. Hierbei lernen sie von Anfang an wie man mit einem Pferd umgeht und wie wichtig es ist dieses für seine Leistungen zu Belohnen um die Freude an der Arbeit zu erhalten. In der weiteren Arbeit kann das Pony über oder durch Hindernisse wie Plastikplanen oder Flatterband geführt werden. Durch das Führen wird Angst abgebaut und das gegenseitige Vertrauen gefestigt.

Natürlich sollen die Kinder auch spielerisch Reiten lernen. Hierbei wird das Pony anfangs natürlich im Schritt geführt um Sicherheit zu geben. Auf dem Pony können verschiedene Übungen gemacht werden, um die Beweglichkeit und das Bewegungsgefühl zu steigern. Nach und nach lernen die Kinder sich der Bewegung des Ponys anzupassen und ohne sich festzuhalten zu reiten. Dann kann auch langsam mit dem Traben angefangen werden. Zunächst erfolgen alle Reitversuche geführt oder an der Longe, damit sich ihr Kind voll und ganz auf sich und die Bewegung des Ponys konzentrieren kann. Erst wenn der sichere Sitz erlernt wurde, können die Kinder in den Ponykurs 2 wechseln, wo das eigenständige Reiten im Vordergrund steht.

Bei den Übungen wird selbstverständlich auf das Gemüt und die Tagesform des Kindes eingegangen, um niemanden zu überfordern und mit einem positiven Gefühl zu enden. Für die Kinder wird es eine großartige Erfahrung sein zusammen mit dem Pony Herausforderungen zu überwinden.

Die Kinder können sich in den „Ponystunden“ ausgiebig mit dem Pony beschäftigen, sich hierbei gegenseitig unterstützen, aber auch lernen zu teilen und auch mal zurückstecken zu müssen. Die Kinder lernen zwanglos mit Pferden umzugehen. Wichtig ist, dass die Gruppen klein genug bleiben, um positive Effekte für jedes Kind zu erzielen und natürlich die Aufsicht jederzeit gewährleisten zu können.


Preis: Eine Stunde (60 min) mit zwei Kindern pro Pony (max. vier Kinder/zwei Ponys) kostet je Kind 13 € (Zehnerkarte  110 €), Einzelstundenzum gleichen Preis ca. 45 min.

 

Ponykurs 2 - Reitunterricht (ab ca. 6 Jahren)
 
Für die etwas älteren bzw. erfahreneren Kinder biete ich Reitunterricht an.  Während im Zwergenkurs,  neben dem richtigen Umgang mit dem Pony, im Vordergrund steht, dass die Kinder ein Gefühl für die Bewegung des Ponys bekommen, während sie geführt werden, soll im Reitunterricht langsam das eigenständige Reiten erlernt werden.
 

Um am Ponykurs 2 teilzunehmen sollte ihr Kind bereits im Schritt und Trab recht sicher im Sattel sitzen. Auch in Ponykurs 2 beginnen wir zunächst die Grundgangarten an der Longe zu festigen, nebenbei können einige Gymnastikübungen gemacht werden um einen lockeren Sitz zu fördern. Nach und nach übernehmen die Kinder das „Steuern“ des Ponys.  Es werden verschiedene Hufschlagfiguren erlernt und auch das selbstständige Reiten der verschiedenen Gangarten geschult. Zudem werden verschiedene Materialien wie Plastikplanen, Pylonen oder Cavalettis als Hilfestellung und zur Auflockerung genutzt, ebenfalls kann durch Stangenarbeit Takt und Gleichgewicht gefördert werden. Die Kinder lernen hier schon den Grundsitz der Dressur und auch der leichte Sitz kann geübt werden.

Um den Unterricht abwechslungsreich zu gestalten, werden auch schon früh kleine Ausritte eingebaut, die natürlich von mir begleitet werden. Die Ponys werden zunächst, um Sicherheit zu gewähren, geführt.

Im Ponykurs 2 arbeite ich weiterhin in Gruppen, damit die Kinder auch innerhalb der Reitstunde die notwendigen Pausen haben und in der Gruppe macht das ganze natürlich auch einfach viel mehr Spaß.

Auf Wunsch biete ich auch gerne Einzelunterricht an.


Preis: Eine Stunde (60 min) mit zwei bis drei Kindern (ein Pony je Kind) 17 € (Zehnerkarte 150  €),  Einzelunterricht 60 min 22 € (Zehnerkarte 200 €) oder 45 min 17 € (Zehnerkarte 150 €)

 

Reitunterricht für Erwachsene
 
Sie sind als Kind bereits geritten und würden gerne wieder anfangen? Sie träumen schon immer davon reiten zu lernen jedoch gab es nie die Möglichkeit? Sie träumen davon auf dem Pferderücken durch die Natur zu streifen?

Dann sind Sie hier genau richtig.

Auch als erwachsener Einsteiger oder Wiedereinsteiger ist es noch möglich reiten zu lernen. Sie können ohne Stress und Leistungsdruck auf braven Lehrpferden erste Reiterfahrungen sammeln oder die vorhandenen Kenntnisse auffrischen. Reiten ist ein "Lifetime"-Sport, dass heißt Sie können diesen Sport bis ins hohe Alter ausüben. Reiten und der Umgang mit den Pferden bietet den optimalen Ausgleich zum oft stressigen Arbeitsalltag. In der Natur können Sie sich entspannen, erholen und den Alltag hinter sich lassen. Bei uns im Stall haben Sie nicht den Stress großer Reitbetriebe, sondern können sich ganz auf das Pferd und Ihre Erholung konzentrieren. Der Unterricht findet zunächst als Einzelunterricht statt, um optimal auf ihre Bedürfnisse und Wünsche eingehen zu können. Wenn Sie vorrangig mit dem Pferd ausreiten möchten, werden wir darauf hinarbeiten. Genauso ist es natürlich möglich auf dem Platz an dressurmäßigen Grundübungen zu arbeiten. Wenn Sie das Pferd soweit unter Kontrolle haben, dass Sie selbstständig reiten können, ist es auch möglich zu zweit in der Gruppe zu reiten.


Preis: Eine Stunde (60 min) 20 €, 45 min 15 €

 

Weiterhin sind geführtes Ponyreiten mit den Eltern, Besuch auf Kindergeburtstagen oder Turnierteilnahme möglich.


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!